Pflaumencrumble

Zutaten:

  • 750 g Pflaumen (frisch oder TK)
  • 1 Zimtstange, 1 Sternanis (oder Lebkuchengewürz)
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Honig
  • 5 EL Rotwein (geht auch ohne!)
  • 1 EL Reismehl, etwas Wasser
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 1 TL Zimt
  • 2 MS Vanille
  • 100 g Butter
  • 100 g Honig kaltgeschleudert

Zubereitung:

Frische Pflaumen waschen und entkernen (TK-Pflaumen auftauen und Saft auffangen. Von 100 ml abziehen!). 6-7 Pflaumen zusammen mit 100 ml Wasser (oder Pflaumensaft) etwas einkochen. Mit Zimt, Anis (o. Lebkuchengewürz), 2 EL. Honig und (Wein) unter Rühren erhitzen. Reismehl einrühren und kurz aufkochen. Restliche Pflaumen unterrühren. Zimt und Anis entfernen.

Für den Teig:

Butter zerlaufen lassen. Frisch-gemahlenes Weizenvollkornmehl mit Zimt und Vanille mischen, Honig und abgekühlte zerlassene Butter dazu-geben und mit dem Kochlöffel alles zu einem Teig rühren. Diesen 2 Stunden im Kühlschrank stehen lassen.

Pflaumenkompott in eine feuerfeste Form oder mehrere Förmchen verteilen und den Teig darüber bröckeln.

Backzeit:

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.

Viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit!

Related Posts

No Comments Yet.