Frischkost „Döner“

Zutaten Teig:

(für 4-5 Personen)

  • 500 g Kamut
  • Wasser
  • 1 ½ TL Salz
  • Streumehl
  • Butter

Zutaten Frischkost:

  •  1 kleiner Rotkohl
  • 1-2 mittlere Zwiebeln
  • 4 Tomaten
  • 1 Salatgurke
  • 2 Paprika (rot/gelb)
  • ½ Bund Petersilie

Zutaten Soße:

  • 1 Becher Saure Sahne
  • 1 Becher Schmand
  • 3 EL Olivenöl
  • Saft 1 Zitrone
  • 1 ½ EL Pfefferminze gerebelt
  • Kräutersalz
  • Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

Kamut fein mahlen, Salz hinzugeben und in einer Schüssel mit so viel Wasser verkneten, dass ein fester Teig entsteht, der nicht an den Händen klebt. Teig mindestens 1 Stunde ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Saure Sahne mit dem Schmand, dem Olivenöl und dem Zitronensaft glattrühren. Die Pfefferminze dazugeben und mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Den Rotkohl fein hobeln, die Zwiebel in feine Ringe schneiden und halbieren, die Tomaten und Gurke klein würfeln und die Paprika in schmale Streifen reiben. Das Gemüse mit gehackter Petersilie gut vermischen. Streumehl auf der Arbeitsfläche verteilen. Den Teig in 60-70g schwere Stücke teilen und zu Kugeln formen, im Streumehl wälzen und mit einer Teigrolle sehr dünn rund ausrollen.n Pfanne gut vorheizen (Stufe 8/9) und die dünnen Fladen (ohne Fett) von beiden Seiten leicht bräunen (Vorsicht, das geht recht schnell!) Auf einen Teller geben und dünn mit Butter bestreichen, damit die Fladen elastisch bleiben (Bei Herstellung am Vortag mit Frischhaltefolie abdecken). Zum Servieren, auf den Fladen die Rohkost geben, darüber ca. 1 ½ Essl. Soße und den Fladen rechts, links, dann mittig falten und mit beiden Händen essen!

Viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit!

Related Posts

No Comments Yet.