Pfifferlingcremesuppe mit Semmelklößchen

Zutaten:

(ca. 4 Portionen)

  • 400 g Pfifferlinge
  • 3 Kartoffeln, mehlig kochend
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 2 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • Vollmeersalz
  • Pfeffer a. d. Mühle
  • 2 EL Petersilie, fein gehackt

Für die Semmelklößchen:

  • 350 g altbackene Vollkornbrötchen oder Brot in kleine Würfel geschnitten
  • 225 ml Wasser
  • 225 ml Sahne
  • 1 Zwiebel feingeschnitten
  • 1 EL Butter
  • 1-2 EL Vollkornmehl
  • Petersilie, fein gehackt
  • Majoran, fein gehackt
  • Vollmeersalz
  • Pfeffer a. d. Mühle
  • Muskat
  • Evtl. Vollkornsemmelbrösel

Zubereitung:

Pfifferlinge putzen. Zwiebel und Knoblauch schälen und grob hacken. Öl im Topf erhitzen  und alles kurz anbraten.
Kartoffeln schrubben und mit Schale in grobe Würfel schneiden. Zu den Pilzen geben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Ca. 20 Minuten köcheln lassen. Topf von der Herdplatte nehmen und die Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren, dabei die Sahne nach und nach hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Semmelklößchen Sahne und Wasser in einem Topf erhitzen, bis es fast kocht. Über die Brotwürfel gießen und zudeckt mehrere Stunden durchziehen lassen. Dabei immer wieder umrühren. Zwiebel in Butter glasig dünsten, abkühlen lassen, mit den Kräutern und dem Vollkornmehl zum Brotteig geben.
Alle Zutaten gut verkneten und kräftig mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken. Ist die Masse zu trocken, Wasser nachgeben. Fester wird die Konsistenz mit Zugabe von  Semmelbröseln. Mit feuchten Händen feste kleine Klößchen formen und in siedendem Salzwasser ca. 20 Minuten ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen. Zum Servieren die Klößchen in die Suppe legen und mit Petersilie bestreuen.

Viel spaß beim Zubereiten und guten Appetit!

Related Posts

No Comments Yet.